Too much Smoke

.

Jetzt sind schon über 5 Wochen um. So langsam hab ich mich recht gut eingelebt, weiß jetzt wo ich so Einkaufen gehen kann ohne ein Vermögen auszugeben und ganz wichtig – was ich kaufen kann. Über Geschmäcker lässt sich ja streiten.. aber was ich mir da manchmal in den Einkaufswagen gepackt habe. Hauptsache draus gelernt ;). Was Bier angeht… ach das Thema lassen wir lieber.

Hab jetzt auch eine SSC (SocialSecurityCard), diese ist in Amerika extrem wichtig. Ohne SSC kein Bankkonto, ohne Bankkonto keine Wohnung und kein Auto. Bankkonto hab ich jetzt auch schon, Wohnungssuche hat begonnen. Autos gibt es hier genug, dürfte eigentlich kein Problem sein, allerdings will ich vorher noch den TN Führerschein machen, ansonsten wird die Versicherung unverschämt teuer für mich.

Genug langweiliges erzählt.

Was mache ich hier so die ganze Zeit, wie schon im letzten Bericht erzählt ist ja der Park PC (Panthers Creek) hier wirklich schön. Dort bin ich auch recht oft zum Laufen, Diabolo spielen, oder wie versprochen Photographieren. Bevor ich nun weitererzähle will ich euch erstmal mit ein paar Fotos denn Bericht versüßen ;). Aber ACHTUNG, danach geht es weiter…

So ich hoffe die Bilder haben euch gefallen. Ich warte schon übrigens schon Sehnsüchtig auf mein Fahrrad aus Deutschland. Bin mal gespannt wie es wird hier mit dem Fahrrad zu fahren. Es ist ja zu Fuß teilweise schon ein Abenteuer. Ich schweife schon wieder ab…

An einem Wochenende hab ich eine Tour zu den Smokeys geplant. Extra früh aufgestanden damit ich morgens bei Sonnenaufgang den Smoke auf den Bergen Photographieren kann. Und dann????   Vielzuviel Smoke soviel das man die Hand vor den Händen nicht gesehen hat. Arschkalt, mega windig und feucht. Brrrrr und dafür bin ich um 5 aufgestanden. Naja aber umsonst soll es ja nicht gewesen sein, trotzdem den Kamera-Rucksack aufgeschnallt und auf denn Clingmans Dome gestiefelt. Ich finde die Bilder sind richtig gut geworden, wenn ich sie mir anschaue fröstelt es mich wieder richtig 😉

Brrrr, genug von dem Shitte-Wetter, weiter ging die Reise Richtung Cheerokee hier hab ich kurz Stopp gemacht um kurz beim Oconaluftee Visitor Center anzuhalten. War jetzt nich so prickelnd, deswegen hab ich mich dort nicht so lange aufgehalten. Ich bin übrigens vor Schlange und giftigen Spinnen gewarnt worden, daher versuche ich immer Wege zu gehen die etwas weiter abseits liegen. Leider habe ich jetzt weder ne Schlange noch eine von den beiden giftigen Spinnen gesehen. 😦 Die Spinnne sind übrigens nicht größer als ein 10 Cent Stück. Aber ohne ein paar Tierfotos bin ich dann doch nicht gegangen.

Danach ging die Fahrt weiter nach Deep Creek. Da sollen ein paar tolle Wasserfälle sein. Da ich allerdings keine Karte und keine Adresse hatte war es sehr schwer zu finden, die Ausschilderung ist echt Beschis…. Am Ende hab ich es aber dann doch geschafft und es hat sich gelohnt. Angenehme wegen durch den Wald führen zu verschiedenen Wasserfällen. Mit meinem Graufilter und Stativ hab ich mich an den Objekten so richtig ausgetobt.

Puuh war das ein langer Bericht. Aber ich finde es hat sich doch gelohnt, oder?

Ich freue mich über Rückmeldungen und hoffe euch hat der Bericht und die Fotos gefallen.

Advertisements
von z00nder Veröffentlicht in USA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s